Ideenreichtum neuer Mitarbeiter besser nutzen

Unternehmen sollten das Kritik- und Ideenpotential neu eingetretener Mitarbeiter besser nützen, solange sie noch nicht im Denkschema des Unternehmens verfangen sind. 

Das ist im Kern die Message, die hinter der von euroSEARCH entwickelten Idee einer besseren "Ausbeutung" der noch frischen Fremdsicht neuer Mitarbeiter im Mittelmanagement steht.

 

Das von euroSEARCH Managing Partner Reinhold W. Henke in Deutschland vorgestellte Prinzip sieht ein gegenseitiges Verpflichtungsmodell für Arbeitgeber und neue Mitarbeiter vor, die über einen bestimmten Zeitraum ab Eintritt in das Unternehmen gleichsam als Unternehmensberater fungieren und aus einer (noch) Fremdsicht das Unternehmen und seine Marktposition beurteilen und Ideen ungeachtet ihrer Verwirklichbarkeit einbringen. Wenn Unternehmen neue Mitarbeiter einstellen, sei es nämlich meistens das Anliegen, diese so schnell wie möglich mit den Usancen und Denkschemata des neuen Unternehmens vertraut zu machen und die Neuen in den Corporate Behavior der Firma "einzupassen".

 

Umgekehrt streben neue Mitarbeiter danach, rasch die neue Firmenkultur in sich aufzunehmen und würden es als nachteilig empfinden, wenn sie gleich zu Beginn der neuen Tätigkeit durch Aussagen zu ihren Einstellungen und vielleicht unrealisierbare Ideen auffielen. Firmen sollten aber bei neuen Mitarbeitern nicht nur deren professionelle Fähigkeiten kaufen wollen, sondern auch die gemachten Erfahrungen in früheren Positionen, die Ideen und unvoreingenommenen Vorstellungen zum neuen Unternehmen.

 

Es ist daher wichtig, daß Firmen eine entsprechende Kultur und Formen entwickeln, um neue Mitarbeiter - etwa aber der mittleren Ebene - zu engagierten Aussagen zu motivieren. Voraussetzung ist aber eine klare Inhaltsstruktur und substantielle Fragen an den neuen Mitarbeiter. Dazu gehört weiters, daß die Unternehmen sowohl eine Verpflichtung beim Mitarbeiter als auch beim Unternehmen selbst etablieren, die Aussagen offen zu diskutieren. Auf diese Weise würden Unternehmen das vorhandene Ideengut neuer Mitarbeiter besser nutzen und zu höherer Motivation beitragen.

Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.